„I mog St. Englmar“-T-Shirt ab sofort bestellbar

Erstellt am 30.04.2020

Mit der T-Shirt-Aktion können Einheimische und Gäste die Verbundenheit zu „ihrem St. Englmar“ zeigen. „Sind wir nicht alle guter Hoffnung“ – so lautet die Frage bei der Präsentation des Englmar-T-Shirts. Gäste wie Einheimische hoffen, bald wieder ein bisschen mehr Normalität zu haben. Freunde treffen, Freizeit genießen, in Gesellschaft sein, Essen gehen, ein paar Tage in den Urlaub fahren…Dies zeigt sich auch in den zahllosen Rückmeldungen von Gästen, die derzeit per Telefon und vor allem über die sozialen Medien bei den Betrieben und der Tourist-Info eingehen.

Maskenausgabe für die Bevölkerung Sankt Englmar – „I mog St. Englmar“-T-Shirt ab sofort bestellbar

Im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen haben Englmarer Frauen etwa 700 Mund-Nase-Masken erstellt. Diese werden am kommenden Dienstag, 5. Mai von 15.00 bis 17.00 Uhr im Rathaus an die einheimische Bevölkerung ausgegeben. Es wird kein Preis verlangt, Spenden für einen gemeinnützigen Zweck werden jedoch gerne angenommen.

Zudem können auch die neuen „I mog St. Englmar“-T-Shirts probiert und bestellt werden. Es werden sowohl T- als auch Polo-Shirts für Erwachsene und Kinder produziert. Der Reinerlös aus der Aktion wird ebenso für einen guten Zweck verwendet. Geplant ist, Mitarbeiter aus sozialen Einrichtungen bzw. Pflegepersonal zu einer geführten Wanderung mit Brotzeit mit regionalen Spezialitäten einzuladen, sobald die Rahmenbedingungen dies wieder zulassen.
„Sind wir nicht alle guter Hoffnung“ – so lautet die Frage bei der Präsentation des Englmar-T-Shirts. Gäste wie Einheimische hoffen, bald wieder ein bisschen mehr Normalität zu haben. Freunde treffen, Freizeit genießen, in Gesellschaft sein, Essen gehen, ein paar Tage in den Urlaub fahren…Dies zeigt sich auch in den zahllosen Rückmeldungen von Gästen, die derzeit per Telefon und vor allem über die sozialen Medien bei den Betrieben und der Tourist-Info eingehen.
Mit der T-Shirt-Aktion können Einheimische und Gäste die Verbundenheit zu „ihrem St. Englmar“ zeigen. Details zur Bestellung den verschiedenen Ausführungen sind unter www.sankt-englmar.de und auf www.facebook.com/st.englmar/ zu finden.
Unter dem Motto #bisboidimWoid hat die Tourist-Info Sankt Englmar auch eine Aktion gestartet, um mit den Englmarer Gästen in Kontakt zu bleiben. Täglich werden Feriengäste und Naherholer mit Nachrichten über das vielfältige Angebot, Geschichten und Aktionen rund um Sankt Englmar versorgt.