Rattenberg

Rattenberg

Staatlich anerkannter Erholungsort auf ca. 600 Meter, an einem Südhang des Bayerischen Waldes. Rattenberg ist bekannt für sein typisch bayerisches Erscheinungsbild.

Der staatlich anerkannte Erholungsort Rattenberg liegt auf ca. 600 m an einem Südhang des Bayerischen Waldes. Die umliegenden Berge steigen bis 1.000 m an. Rattenberg ist bekannt für sein typisch bayerisches Erscheinungsbild und hat bereits viele Auszeichnungen erhalten.


50 km markierte Wanderwege erschließen dem Naturfreund die Schönheiten der Landschaft. Viele Ruhebänke an faszinierenden Aussichtspunkten mit Blick über den ganzen Bayerischen Wald, laden zum Verweilen ein. Besonders sehenswert sind die Burgruine Neurandsberg mit Wallfahrtskirche, die sagenumwobene Felsengruppe Teufelsmühle, der Waldlehrpfad sowie das Bulldog-Oldtimer-Museum und das Heimatmuseum. Am 2. Juli-Wochenende lohnt sich ein Besuch des alljährlichen traditionellen Heimat- und Kulturfestes.

Rattenberg liegt am Donauregenradweg sowie am neuen „Goldsteig“ Wanderweg, einem zertifizierten Qualitätswanderweg. Das Sportzentrum, Kinderspielplätze, Bewegungsparcour, Kneipptretanlagen, Pferdekutschenfahrten, Pferde- und Ponyreiten tragen zu einem erlebnisreichen Urlaub bei. Für unsere Gäste stehen komfortable Wellnesshotels, gut ausgestattete Gasthöfe, Ferienwohnungen und Frühstückspensionen zur Verfügung. Für Natur- und Tierliebhaber sind ein Campingplatz im idyllischen Perlbachtal und „Urlaub auf dem Bauernhof“ reizvolle Alternativen.

Kontakt
Tourist-Info Rattenberg
Dorfplatz 15
Auf der Karte anzeigen
Web: www.rattenberg.de
E-Mail: tourist-information@rattenberg.de
Telefon: +49 9963 94100
Fax: +49 9963 941033
Aktuelles aus Rattenberg