Schäfflertanz in Schwarzach

02.03.2019 08:00 - 18:00 Uhr

Seit 1760 wird dieses Schauspiel alle 7 Jahre aufgeführt.
Der Schäfflertanz ist ein Zunfttanz der Schäffler (Fasshersteller), die zu Musik festgelegte Figuren tanzen. Der Legende nach wurde der Tanz in München erstmals 1517 während einer Pestepidemie aufgeführt, um die Bevölkerung, die sich aufgrund der Pest kaum mehr auf die Straße traute, zu beruhigen und das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen. Neben den Tänzern gibt es Vortänzer, Fassschlager, Bajazzos und Reifenschwinger. Im Markt Schwarzach wird der Schäfflertanz seit dem Jahr 1896 aufgeführt. Lediglich im ersten und zweiten Weltkrieg musste hiermit ausgesetzt werden. Der Auftakt bildet traditionell am Faschingssamstag um 8:30 Uhr der erste Tanz vor dem Schwarzacher Rathaus, es folgen Tänze im Markt Schwarzach. Am Faschingssonntag wird in der näheren Umgebung getanzt, beispielsweise beim Bogener Faschingszug und beim Feuerwehr-Fasching in Breitenhausen. Am Rosenmontag wird in Schwarzach und Bogen (Rathaus, Krankenhaus, usw.) und nachmittags in Straubing (Stadtplatz, Theresiencenter, etc.) getanzt. Am Faschingsdienstag finden Aufführungen unter anderem in Niederwinkling sowie in der Sozialtherapeutischen Siedlung am Bühel bei Schwarzach statt. Der letzte Tanz findet traditionell am Schwarzacher Marktplatz vor dem historischen Brauhaus statt. Tanzbestellungen für das Faschingswochenende sind möglich bei Hubert Venus, Tel. 09962 2241

Veranstalter
Schwarzach, Schäfflergruppe
Deggendorfer Str. 2
94374  Schwarzach
Telefon:

Veranstaltungsort
Marktplatz Schwarzach