Zeit wird's dass' Zeit wird - Theater in Schwarzach

Erstellt am 30.08.2018

Zum dritten Mal legt sich die Kolpingjugend Schwarzach ins Zeug und stellt unter eigener Regie ihr selbstgeschriebenes Theaterstück "Zeit wird's dass' Zeit wird" auf die Bühne. Schauspieler und Musiker aus der Kolpingfamilie Schwarzach freuen sich auf sechs Aufführungen auf der Bühne in der Sozialtherapeutischen Siedlung Bühel in Schwarzach.

Ein lauschiger Biergarten, den eine resolute Wirtin (Lisa Staudinger) mit ihrer Tochter (Katharina Fuchs) und dem angestellten Hausl (Lukas Biller) betreibt, wird der Schauplatz. Diese drei sind sich in der Führung des Wirtshauses nicht immer einig und ein großes Durcheinander ist vorprogrammiert. Das regelmäßige Geschäft im Wirtshaus mit dem Oiadandla (Tobias Rothammer) und die Neugier der Ratschweiber (Franziska Gilch und Michaela Bartlreiher) sind Alltag im Biergarten, der durch die beiden aufgeweckten Nachbarskinder (Luisa Falter und Laura Finkl) eine Abwechslung erfährt. Auch der Schwarzacher Gustl (Peter Hof) scheut den verbalen Schlagabtausch mit den Ratschweibern nicht.

Es ergeben sich überraschende Wendungen und die Wirtsfamilie kommt in eine turbulente Bredouille. Freuen Sie sich auf einen humor- und schwungvollen Abend mit der Kolpingjugend Schwarzach, der durch die benannten Allegorien im Theaterstück auch besinnliche und tiefsinnige Denkanstöße gibt. Außerdem wird der Abend gesanglich und instrumental von Mitgliedern der Kolpingjugend (Anna Lummer, Christina Obermeier) umrahmt.

Kartenvorverkauf: Getränkemarkt Eibauer, Schwarzach

Aufführungstermine: Samstag, 22.09.2018; Sonntag, 23.09.2018, Freitag, 28.09.2018; Samstag, 29.09.2018; Sonntag, 30.09.2018; Dienstag, 02.10.2018

Der 22. und 29. September sind bereits ausverkauft.