Englmari-Suchen im Jahr 2022 wieder ganz traditionell

Erstellt am 29.05.2022

Das Englmari-Suchen am Pfingstmontag

Das Englmari-Suchen am Pfingstmontag

Aufgrund der Maßnahmen rund um die Corona-Pandemie konnte 2020 und 2021 das Englmari-Suchen nicht stattfinden. Darum ist die Freude 2022 umso größer, dass das Traditionsfest wieder, voraussichtlich ohne Auflagen, stattfinden kann.

Das Englmari-Suchen wurde als eines von 13 Bräuchen neu in das Bayerische Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Traditionell begehen die Englmarer und Englmarerinnen das Englmari-Suchen am Pfingstmontag 2022. Bereits am Freitag, 3. Juni 2022 trifft man sich am Kirchplatz, wo die Pfingstltuscher nach 2-jähriger Abstinenz ihre Goassln schnoizn lassen. Gemeinsam zieht man dann zum Kapellenberg - zum Steinernen Engelmar. Das Volk und der Englmarer Mannergsang 2.0 gestalten um 20:00 Uhr das "Englmari-Singen".

Am Pfingstmontag spielt die Blaskapelle Felsnstoana ab 8:00 Uhr am Kirchplatz auf. Pünktlich um 9:00 Uhr setzt sich der Festzug Richtung Kapellenberg in Bewegung - nach der Auffindung des seligen Engelmars findet der Berggottesdienst statt. Den Abschluss bildet die Tiersegnung und das Te Deum vor der Pfarrkirche.

Zum Pfingstprogramm (PDF)