7. Nostalgie-Skirennen in Sankt Englmar am Faschingsdienstag

Erstellt am 20.01.2018

7. Nostalgie-Skirennen in Sankt Englmar am Faschingsdienstag. Eine Hommage an Hermann Plaß und die Englmarer Schipioniere und eine Riesengaudi für die Teilnehmer und Zuschauer ist das Nostalgie-Skirennen am Faschingsdienstag, 13. Februar 2018.

7. Nostalgie-Skirennen in Sankt Englmar am Faschingsdienstag
Zuschauer und Rennläufer treffen sich um 12 Uhr am Kirchplatz, wo die Blaskapelle „Felsnstoana“ für musikalische Unterhaltung sorgt. Die Felsnstoana“ begleiten anschließend die Teilnehmer und Zuschauer um ca. 13.30 Uhr beim gemeinsamen Zug zum Start am Rodelhang beim Tannenhof (Ortsteil Predigtstuhl).

Den 1. Startschuss um 14 Uhr geben die Englmarer Böllerschützen.
Gestartet wird in verschiedenen Klassen. Die Strecke führt am Ortsrand von Sankt Englmar entlang vom Startpunkt über die „Glashütter Hänge“ zum Ziel im Kurpark.
Nachdem alle Starter des Nostalgie-Schirennens im Zielbereich angekommen sind, findet dort auch die Siegerehrung statt. Für Musik und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Anschließend geht’s zum Nostalgie-Kehraus mit Musik zum Gasthaus Bayerwald - zum "Waidler".
Die Gemeinde und der Wintersportverein Sankt Englmar freuen sich auf zahlreiche Rennläufer und Zuschauer!